So war der 1. Herzgesundheitstag 2019
Der 1. Innviertler Herzgesundheitstag im Rückblick

Am 27. September 2019 fand in Ried im Innkreis der 1. Innveriertler Herzgesundheitstag statt. Im Stadtsaal, dem Pfarrheim, dem Fitnessstudio körperRAUM und dem Stadtpark wurden verschiedene Aktionen rund um das Thema Herzgesundheit gesetzt. Neben Fachvorträgen konnten interessierte Besucherinnen und Besucher an Workshops wie Yoga, Tanzen, Ernährung und Nordic Walking teilnehmen. Besonders freuten wir uns darüber, dass wir diese Veranstaltung in Kooperation mit den „Gesunden Gemeinden“, durchführen konnten, die an diesem Tag besonders tatkräftig mitgestaltet haben.

v.l.n.r.: Michaela Meyer, BA (Regionalleitung Gesundes Gemeinden Ried im Innkreis), Dr. Anneliese Seifried (Stadtärztin Ried im Innkreis), Ing. Josef Frauscher (Leiter des Roten Kreuz Ried im Innkreis)

Eröffnet wurde der Tag mit einer Podiumsdiskussion rund um das Thema „Herzgesundheit“. Amtsärtzin Dr. Amanda Leodolter, Regionalbetreuerin der Gesunden Gemeinden Ried Michaela Mayer, BA, Kardiologe Dr. Thomas Winter, der Herz und Lungen transplantierte Sigi Meschnig, Ex-Dancing-Star Alex Zaglmayer und Ernährungsexperte Mag. Christian Putscher gaben Einblicke rund um den Gesundheitsschwerpunkt „herz.gesund.leben“.Dabei konnte in der Diskussion klargestellt werden, dass Bewegung, Ernährung und das Angewöhnen von guten und das Abgewöhnen von schlechten Gewohnheiten ein maßgeblicker Faktor für den Erhalt der Herzgesundheit ist.

Am Nachmittag konnten Besucherinnen und Besucher an einem Tanz-Workshop mit Alexander Zaglmaier, einem Yoga-Workshop mit Karin Hild, einem Ernährungsseminar mit Christian Putscher oder Nordic-Walking-Runden im Stadtpark mit Mag. Otto Leodolter, Dr. Christian Angleitner und Dr. Johannes Huber teilnehmen.

Des Weiteren gab es die Möglichkeit Fachvorträge von Dr. Thomas Winter, Siegfried Meschnig und Dr. Rainer Holzinger zu besuchen. Die Bandbreite der Vorträge umfasste medizinische Hintergründe zum Erhalt der Herzgesundheit durch Dr. Thomas Winter. 

Besonders beeindruckte die Besucherinnen und Besucher die Lebensgeschichte von Siegrfied Meschnig, der im Alter von 12 Jahren ein neues Herz und Lunge implantiert bekam und sich danach ganz und gar dem Sport widmete. In den unterschiedlichsten Disziplinen errang er Medaillien und ist ein insprierendes Beispiel für alljene, die sich für ihre Herzgesundheit dem Sport widmen möchten.

Den Abschluss der Vorträge bildete MMag. Dr. Holzinger, der durch seinen Motivationsvortrag viele Anwesende berührte und den Mut gab den ersten Schritt in eine gesunde Zukunft zu gehen.

Zum krönenden Abschluss luden die Gesunden Gemeinden und der Verein Gesundes Ried zum Kabarett „WurstSalat“ im Stadtsaal ein. Christian Putscher und Günther Lainer bewiesen mit ihrem herrlichen Programm, dass der wahre Lachmuskel das Herz ist.

Besonders freute uns zudem, dass Veranstaltung durch die FH Oberösterreich begleitet wurde. Eine Healthcare Marketing-Studie wird die verschiedenen Aspekte der Gesundheitsveranstaltung „Herzoktober“ evaluieren. Wir sind auf die Ergebnisse und vor allem die Handlungsableitungen gespannt!

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Veranstaltung!
Mit herzlichen Grüßen, das Gesundes Ried – Team

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen